Bergsig Estate – Direkt vom Kap der Guten Hoffnung ins Glas

Bergsig Estate SüdafrikaBergsig Estate, im Tal des Breede River gelegen, befindet sich bereits seit sechs Generationen im Besitz der stolzen Winzerfamilie Lategan. Ihr jüngster Abkömmling, De Wet Lategan, hat sich auf die Fahnen geschrieben, die Gewächse des Bergsig Estates nicht nur besonders gut, sondern vor allem für jedermann erschwinglich zu machen.

Auf dem Weingut Bergsig Estate „…macht De Wet eine bewundernswerte Serie von wirklich preiswerten Weinen, die von Jahrgang zu Jahrgang noch besser werden“, bescheinigt ihm Südafrikas bedeutendster Weinkritiker John Platter. Und genau das ist es, was Bergsig Estate für Weinfreunde rund um den Globus so interessant macht.

De Wet Lategan und sein Team erzeugen Rebsortenweine auf allerhöchstem Qualitätsniveau, verlangen dafür aber nur soviel wie man anderenorts für mittelmäßige Tropfen zahlt. John Platters angesehener South African Wines Guide prämiert Bergsig Estate daher mit einigen Sternen. „Excellent!“ und „Outstanding!“ schwärmen die Autoren angesichts der verkosteten Weine.

Die Weine vom Bergsig Estate bei BELViNi online bestellen.

Bergsig Estate Sauvignon BlancDer Name Bergsig kommt nicht von ungefähr. Von den Weinbergen des 1843 von Willem Hendrik Lategan gegründeten Estates hat man eine imposante „Bergsicht“ auf den Drakenstein und die Hex River Mountains. Für den Weinbau ist allerdings weniger das Panorama entscheidend als viel mehr das perfekte Mikroklima, das sich der Familie Lategan hier im Tal des Breede River gut 110 Kilometer östlich von Kapstadt bietet.

Neben der Erzeugung feinster Weine widmet sich die Familie Lategan auf Bergsig Estate dem Erhalt der natürlichen Schönheit ihrer Heimat.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Ein Gedanke zu „Bergsig Estate – Direkt vom Kap der Guten Hoffnung ins Glas

  1. Pingback: Bergsig Estate – Direkt vom Kap der Guten Hoffnung ins Glas | Belvini | Scoop.it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.